+ + + Hochdosiertes Vitamin C, Procain, Procain plus Coffein, Natriumhydrogencarbonat, Selen, EDTA, Phosphatidylcholin, Protokoll-Lösung, Artesunat, Alpha-Liponsäure, DCA, Taurin, Vitamin B Komplex und Tricholincitrat in verschiedenen Dosierungen als Selbstherstellung möglich. Sprechen Sie uns an! + + + Abfüllung von Liquida in 0,5 ml bis 100 ml pro Vial + + + Hochdosiertes Vitamin C, Procain, Procain plus Coffein, Natriumhydrogencarbonat, Selen, EDTA, Phosphatidylcholin, Protokoll-Lösung, Artesunat, Alpha-Liponsäure, DCA, Taurin, Vitamin B Komplex und Tricholincitrat in verschiedenen Dosierungen als Selbstherstellung möglich. Sprechen Sie uns an! + + + Abfüllung von Liquida in 0,5 ml bis 100 ml pro Vial + + +
    

Wir über Uns

 
Die Dr. Miller GmbH ist seit vielen Jahrzehnten spezialisiert auf die Herstellung von Thymus- bzw. Organo-Peptiden sowie Vitamin C, Procain, Procain plus Coffein, Selen, Artesunat, EDTA, Natriumhydrogencarbonat, Phosphatidylcholin, Protokoll-Lösung , Alpha-Liponsäure, DCA, Taurin, Vitamin B Komplex und Tricholincitrat zur Injektion/Infusion für die medizinische Forschung.

Wir stellen unser Labor aber auch Ärzten und Heilpraktikern für die Selbstherstellung von Arzneimitteln zur Verfügung. Die Selbstherstellung ermöglicht es Therapeuten individuelle Arzneimittel für den eigenen Patienten herzustellen.

Dies gilt insbesondere für die Herstellung von Thymus-Peptiden, die sich durch eine Vielzahl an Wirkstoffen auszeichnen und deren Gewinnung durch ein besonders schonendes Herstellungsverfahren erfolgt.

   
Außerdem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, auch andere Präparate, nämlich aus Lien, Cor, Ren, Iecur, Testis, Ovarium, Placenta, etc. für Ihren Patienten herzustellen.

    

Die Herstellung erfolgt in einem modernen Pharma Labor. Es entspricht strengen Anforderungen und ist selbstverständlich GMP-gerecht. Mehrere große Laminar-Flow-Kabinen (Sterilräume der Klasse A/B) garantieren ein keimfreies Arbeiten. Zur Qualitätssicherung werden neueste technische Geräte eingesetzt.

Eine über 80 jährige Erfahrung verbunden mit spezialisiertem 'Know how' geben Ihnen die Sicherheit einer hochqualitativen Präparation von Organo-Therapeutika.


Besonderes Herstellungsverfahren

Thymus- bzw. Organo-Peptide nach dem von uns empfohlenen Herstellungsverfahren unterscheiden sich grundlegend von herkömmlichen Organo-Präparaten dadurch, dass diese Präparate
  • keine Konservierungsstoffe und Stabilisierungsmittel enthalten
  • tiefgefroren oder lyophilisiert sind, wodurch die Denaturierung der Inhaltsstoffe vermieden wird und die Enzymaktivität erhalten bleibt
  • in der Regel eine größere Anzahl von Peptiden und Proteinen enthalten
  • in der Regel ein Molekulargewicht bis 300.000 Dalton erzielen

Sicherheit


Als Ausgangsmaterial dienen Organe vom Schwein bzw. Kalb. Sowohl Ausgangsmaterial als auch Endprodukt unterliegen strengen Kontrollen, wie z.B. auf: Zoonosen, Sterilität und Pyrogenität. Die Organe/Präparate vom Kalb erreichen eine Exponentensumme von mindestens 20 Punkten, entsprechend den Vorschriften des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte und gelten somit als BSE unbedenklich.
  
Möchten Sie Organo-Therapeutika nach dieser besonderen Herstellungsmethodik in Ihr Therapieangebot aufnehmen wollen, lesen Sie bitte weiter unter dem Kapitel Selbstherstellung. Hier finden Sie alle nötigen Informationen.